Dienstag, 28. Mai 2013

Ich schäme mich! Aber ich bitte euch, mir noch mal zu verzeihen.
Ich war für drei Wochen in unserem zweiten Zuhause- nein, nicht um Urlaub zu machen, sondern um ungestört nähen zu können.
Für die Modenschau im September. ..... - Und ich bin zufrieden mit der Ausbeute.

Ich werde hier nicht alles zeigen , aber einen kleinen Ausschnitt lass ich euch dennoch zukommen.

Nachdem ich zuhause einen Mantel und eine Jacke genäht habe, habe ich in Holland mit den Jacken weitergemacht, alles aus Walk , in unterschiedlichen Farben.
Ein Grundschnitt, aber immer etwas abgewandelt, so wie mir der Sinn stand.



Wie ich schon sagt, alle aus einem Grundschnitt, aber immer kleine Details verändert.
Teilungsnähte eingearbeitet, obwohl sie im Schnitt nicht vorgesehen sind, mal doppelreihige geknöpft etc.....
Und diese Jacke ist länger, hat wellenförmige Kanten und gefällt mir besonders gut.

                                         Und so sah es aus, als ich daran gearbeitet habe.



Auf kleinem Raum ,auf einem  Tisch, zuschneiden, stecken, nähen und so weiter...
Aber es hat richtig viel Spaß gemacht, weil ich so ganz darin aufgehen konnte, ohne gestört zu werden. Nicht Kochen, Putzen, Großeinkauf machen ..... NUR NÄHEN!
Ja okay, ab und zu habe ich für mich gekocht.
Und wenn dann die Sonne mal rauskam bin ich auch Rad gefahren, oder war walken.
Dann aber wieder gleich an die Arbeit....bitte schön:




und dazu stricke ich naaürlich auch Schals, Loops und Tücher.
Hier der erste, den ich in Holland angefangen und fertig gemacht habe.


   NEW EDGE von Simone Eich.
Allerdings habe ich ihn nur aus einer Wolle gestrickt, weil sie sowieso schon mehrere Farben hat.
Und wie ich finde, wirklich schön..... Noro Taya Sock Yarn Fb. 44 ,Verbrauch 130 g etwa



Und so sieht er dann zum Kleid oder zur Jacke aus




er passt zu allen Farben. Rot, Pink, Grün, Türkis.........

Dann war ich bei Jeanet in Arnemuiden.  Blij dat ik brei.blogspot.com
Eigentlich wollte ich mir die Wolle zu diesem Loop kaufen, aber leider war sie ausverkauft und da habe ich dann eine aus meinem Bestand genommen:
Lana Grossa MILLE COLORI BABY  Fb  52
Mir gefiel die Wolle im Laden bei Frau Milz in Düren so gut, dass ich sie einfach auf Verdacht gekauft habe. Und ich war einfach hingerissen, was dabei rauskam.
Diese Farbvielfalt ist dem Knäuel gar nicht anzusehen und nicht einmal ist die Farbe in der gleichen Reihenfolge wieder gekommen.
Einfach genial.....

Design und Pattern von Sasha Blase
EASY BREEZY PONCHETTE , bei Ravelry erhältlich


So, vielleicht schreib ich morgen weiter. Aber jetzt muß ich erst mal ran.
DAMPFREINIGEN!!!

Kommentare:

  1. wow , tolle sachen hast du gewerkelt . in sachen handarbeiten bist du eine meisterin . gruß martina

    AntwortenLöschen
  2. danke dir, na ja , ich versuch mein Bestes und es macht Spaß, das ist ja die Grundvorraussetzung.


    AntwortenLöschen