Donnerstag, 19. September 2013

PINK LADY

Guten Morgen,

wie vesprochen nun die Anleitung meiner Socken PINK LADY.

Nicole hat mir wieder einmal geholfen... diesmal hieß das Thema :
Eine PDF-Datei  erstellen und in den Blog einstellen....
Mal sehen ob es klappt. DANKE NICOLE!

Und hierzu noch mal die Fotos meiner neuen Lieblingssocken.







Socke "Pink Lady" Gr. 37/ 38    aus    OPAL "DESIGNER"


Ich habe mich von der Dropbox getrennt. 
Deshalb hier meine Anleitung, die sich dann jeder kopieren kann..


Anleitung:
60 Maschen anschlagen, auf vier Nadeln verteilen und zur Runde schliessen.
Statt ein Bündchen im Rippenmuster zu stricken wird eine Rollkante gestrickt.

1.-7. Rd alle Maschen rechts
8.+9.  Rd links
10. - 12. Rd rechts
13.+14.  Rd links
15. - 17. Rd rechts
18. - 24. Rd  * 4 re , 1 li *  von * bis * wiederholen
26.           Rd.  * 1 re, , 1 U, 2 re zus. 2 re , 1 li *       *.* wiederholen.
27. -  33.  Rd.   * 4 re, 1 li *    
34. + 35.  Rd links
36.  - 38.  Rd rechts
39. + 40.  Rd links
41. -  43.  Rd rechts
44. -  46.  Rd links
47. -  54.  Rd rechts
55.   Rd  die Maschen für die Fersen aufteilen. 
1. + 4. Nadel sind die Fersen-Maschen,  die 2. + 3. Nadel bleiben still liegen.
>    30 Maschen für die Fersen folgendermaßen stricken.
      5 Maschen kraus rechts, 20 Maschen glatt rechts, 5 Maschen kraus rechts
      über 30 Reihen stricken, dann mit der Herzchenferse beginnen:
15 Maschen rechst, 2 Maschen zusammenstricken, 1 Masche rechts,
        die restlichen Maschen ruhen lassen und die Arbeit wenden.
1. Ma links abheben, 1 Ma links, 2 Ma links zus. 1 Ma links, Arbeit wenden.
       1. Ma re abh. 4 re, 2 re zus., 1 Ma rechts, Arbeit wenden......
so weiter verfahren, bis alle Maschen der Ferse verstrickt sind.
Dann an der linken Seite 15 Maschen aus dem Käppchenrand aufnehmen und die Maschen der 2. + 3. 
Nadel wieder aufnehmen und rechts stricken. Dann 15 Maschen aus dem  rechten Käppchenrand 
der Ferse aufnehmen und die übrig gebliebenen Fersenmaschen auf die 1. + 4. Nadel wieder aufteilen.
Dann die ersten beiden Maschen der 4. Nadel und die letzten beiden Maschen der 1. Nadel 
zusammenstricken, bis auf beiden Nadeln wieder jeweil 15 Maschen sind.
Nach der Abnahme noch 8 Rd rechts stricken und die Rippenfolge vom Schaft wiederholen.
2 Rd links, 3 Rd. rechts, 2 Rd links, 3 Rd. rechts, 2 Rd links.
Je nach Schühgröße noch ca. 16- 20 Reihen glatt rechts stricken und die Rippenfolge 
nochmals wiederholen.
Die Socken mit Bandspitze beenden, Aufteilung der Abnahmen siehe Sockentabelle.



Wer möchte kann im Schaft eine gehäkelte oder gedrehte Kordel aus dem Sockengarn durch die Lockreihe 
ziehen....

Viel Spaß beim Stricken......





Und die neuen Socken von Josef. 






Aber das Opal-Abo-September naht, wer weiß, welche Socken dann meine Lieblingssocken werden.
Aber sicher habe ich auch hier wieder Abnehmer für das ein oder andere Wölleken.


So, eine kleine Übungsstunde am Morgen.

Heute ist Umzugstag von ANNA. Da muß Ma

Kommentare:

  1. Liebe Christa!
    Erst mal ein Kompliment für deine erste Anleitung - toll gemacht! Die Pink Lady muss ich demnächst mal anschlagen ...wie du weißt, liegt die passende Wolle ja schon bereit!
    Dann hast auch du mir was gelernt oder gezeigt - die Dropbox....schon installiert ;) Danke!
    Ach ja, die Männersocken sind ganz toll - ich mag Braun-Töne ja besonders gern! Wie Wolle kenn ich übrigens gar nicht - ist die Qualität gut?
    Ich wünsch dir schnelles und gutes Vorankommen mit deinen anderen Stricksachen und freu mich schon auf weiter Posts von dir!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Häääääääähhhhhhhhhhhhh?????????? Wo ist mein Kommentar?????
    Also nochmal: Ein super-schickes Muster mit einem absolut genialen Namen, wie ich finde! Die passende Wolle dafür liegt ja - wie du weißt - schon parat .....fehlen nur noch die Stunden in denen ich die "Pink Lady" stricken kann!
    Deine Männersocken sehen super aus - ich liebe ja auch Braun-Töne so sehr! Toll!
    Wünsch die weiterhin viel Spaß bei deinen vielseitigen und schönen "Werkeleien".
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen