Mittwoch, 16. Juli 2014

GUERILLA KNITTING - mein Strickbaum

Vor mehreren Jahren hat Josef in unserem Garten einen Fliederbusch entsorgt.
Beim "Kleinmachen" fiel ihm aber auf, dass dieser eine besonders schöne Verästelung hat
 und hat ihn vorsichtshalber mal hinter unserem Gartenhaus verwahrt.
MANN kann alles gebrauchen ;-)
Wie gut, dass er schon damals wußte, das dieser Busch nochmal ganz groß rauskommen könnte.

Ich habe mich letztes Jahr schon dazu entschlossen, ihm ein besonderes FINISH zu geben:




VORHER





Nach einem Sonntag , an dem ich mit dieser Aktion gestartet habe.......





Josef ist ganz heiß auf unseren Baum und bereitet sein zukünftiges Plätzchen schon mal vor.





Und ich setze mich zu ihm um in Gesellschaft weiter zu arbeiten.....unterm Kirschbaum....

Kurze "ANPROBE".......und Josef wird immer heisser....drängt förmlich dem Ende entgegen.
Sieht aber wirklich gut aus....

Letzte Verästelungen werden bestrickt...


Das hat genauso viel Zeit gekostet, wie die starken Äste zu bestricken... richtige "Fummelsarbeit"...
Aber es hat soooo viel Spass gemacht.
 Ein "Dreifinger"...... das ging nicht immer, aus technischen Gründen musste ich auch einige komplett einzeln stricken und jeden Finger einzeln annähen.

Am Abend des Finales unserer Helden............



ist er dann fertig geworden:



drei Flaschen Imprägnierspray..... damit es nicht zu schnell verrottet. 


Von allen Seiten mal fotografiert. 


Leider ist es heute bewölkt 



Und noch ein Versuch, weil  heute schöneres Wetter ist.

......ein paar Detail-aufnahmen 






Und weil er während der WM entstanden ist darf natürlich auch die deutsche Flagge nicht fehlen....


Und rechts von der deutschen Flagge ist ein kleiner "Oranje"-Daumen...
"in memoriam"  unserer holländischen Freunde, denen wir uns besonders verbunden fühlen. 



Es war ein besonderes Vergnügen. 
Ich wußte zu Beginn nicht genau, wie ich alles bewerkstelligen sollte, aber während des Tuns 
ging´s dann wie von alleine. 
Wie Josef und ich finden, ziert dieses Kunstwerk 
"Unser Strickbaum" 
in jedem Fall enorm unseren Garten.....

Jetzt bin ich mal gespannt, wie es euch gefällt.
Ich mache jetzt wieder eine kurze Blogpause.

In Arbeit habe ich seit gestern:

"PEASY"
Peasy von Heidi Kirrmaier

Ich stricke sie mit einem Sommergarn:
Ganpi Abake Tape von NORO
in türkis

Bin gespannt, wie es sich in diesem Garn macht....
Das Modell assoziiere ich mit einem "Frühlingsjäckchen"....
MemadeMittwoch hat im Frühjahr einen KAL gestartet.
Ich habe nicht mitgemacht, fand aber diese Jäckchen toll.
Ich versuch´s mal.....

Tschüß bis bald


Kommentare:

  1. Ich bin ja so was von platt, sprachlos, begeistert, fasziniert, .... ein wahres Kunstwerk! ...gehört eigentlich wohlverdient in eine Zeitung oder so!!! Einfach nur absolut genial! Die Idee allein schon... herrlich! Ich wünsche Euch beiden noch, dass es auch sämtlichen Witterungen laaaaaaaaaaange stand hält! Wär wirklich ewig schade drum!
    GAAAAAAAAAAAAAAAANZ liebe Grüße!!!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Dein Baum sieht richtig cool aus,super Idee.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Fantastisch! Dieser baum oder Strauch "blüht" das ganze Jahr über!
    SUPER IDEE! Und eine wahre Fleißarbeit! Ganz toll - bin hin und weg!
    Ganz liebe Grüße aus dem Waldviertel!

    AntwortenLöschen
  4. Schön dein Blog, die Rosina Anleitung findest du bei mir unter Anleitungen, im Blog ein Fototutorial und auf Ravelry bei den Funnie Knitters ein KAL.
    Im Blog alle Info.
    Liefs Anett aus der FadenStille

    AntwortenLöschen
  5. Wow , was für eine tolle Idee . Überlege , ob ich das auch kann ? Aber so einen tolle Ast zu finden , das ist schon eine Herausforderung . Schöne Grüße von Ulla .
    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen