Freitag, 19. Mai 2017

Nizza Pulli für Anna






Ich habe  vor einiger Zeit schon einen Pulli aus Nizza von Lana Grossa fertig gestellt.
Geplant war, dass es ein ganz schlichter Pulli, glatt rechts gestrickt ohne Bördchen werden sollte.
Ausserdem sollte er figurbetont sein, d.h. meine Tochter wünschte sich einen taillierten Schnitt.
Die Maße waren auch sehr schön umzusetzen.
                                                So sah dann Vorder- und Rückenteil aus:



Ich war zufrieden mit der Schnittführung.
Es schien genauso zu werden, wie ich es ausgerechnet und mir 
vorgestellt hatte.



Beim Halsausschnitt  habe ich nur die Maschen aufgenommen, 
3 Reihen glatt rechts gestrickt und abgekettet. 
Auch das gefiel mir und Anna auch gut.









Meistens wasche ich die Teile gleich, um unter anderem auch ein 
ganz gleichmäßiges Maschenbild zu erzielen.
So auch bei diesem Pulli!
Das hätte ich besser nicht gemacht, oder vielleicht doch, denn sonst wäre es einfach in den nächsten Tagen oder Wochen bei meiner Tochter passiert.

Der Pulli war in der Länge um 8 cm und in der Breite um 5 cm geschrumpft.
Das Maschenbild war sehr schön, aber er ist einfach zu klein geworden.
Dabei war er so gut gelungen!
Gewaschen habe ich ihn auf WOLLWASCHGANG KALT
Mit einer kleinen Verschlusskappe EUCALAN.
Dies ist ein spezielles Waschmittel für Handgestricktes aus empfindlichen Fasern, wie 
Kashmir, Alpakka, Seide, Wolle, Merino-wolle etc.


Das Ergebnis ist schade. 
Ich habe auch deshalb überlegt, ob ich ihn euch überhaupt zeigen sollte.
Woran es gelegen hat, lässt sich mir nicht erschließen, ausser, dass ich es vielleicht mit etwas dickeren Nadeln hätte stricken sollen,
Aber das hab ich bewußt nicht getan, weil ich bei solchen Garnen schneller mal ein
ungleichmäßigeres Strickbild bekomme.
Ich habe es mit Nadel Nr. 4, da ich locker stricke.

Im Laden haben wir bislang noch keine Reklamationen, dennoch haben wir es mal beanstandet.

Ich bin gespannt auf die Antwort.
Vielleicht auch auf eure Feedbacks? 



Schade!







Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    so ein toller Pulli und dann das! Das ist wirklich schade und sehr ärgerlich. Ich finde es sehr gut von Dir, dass Du darüber berichtest. Gut, dass Ihr dieses Feedback auch an Lana Grossa gegeben habt! Ich bin Dir dankbar, weil ich ja auch meinen "Dominique" aus der Nizza gestrickt habe. Ich werde ihn wohl mit der Hand waschen. Du hast den Pulli wirklich sehr schön gestrickt. Ich komme da gar nicht drüber weg und bin gespannt, was Lana Grossa dazu zu sagen hat!
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      Ja, da bin ich auch gespannt. Ich habe auch gleich an deinen schönen Pulli gedacht. Das wäre auch eine echte Schande, wenn dir damit was passiert. Ich denke auch, dass du ihn besser auf der Hand wäschst.
      Allerdings ist mir mit Sommergarnen, die ja fast nie einen Wollanteil haben, so etwas noch nie passiert.
      Ich bin darüber auch sehr erschüttert. Aber was nutzt es, sich zu grämen. Ich stricke etwas neues, nur gibt es zu diesem Garn für meine Tochter noch keine Alternative.
      Wir warten mal ab.....
      Liebe Grüße
      Christa

      Löschen