Samstag, 14. November 2015

Patchwork-Rock für die Mutter - DIE ERSTE



Vor 10 Tagen habe ich damit begonnen. 
Wenn man diese Arbeit noch vor sich hat, scheut man es fast, damit anzufangen, 
weil es doch sehr mühsam ist, nicht schwierig, aber zeitaufwendig.
Ich muss 72 Patches stricken. 
Und das sind die ersten....


...und wenn man einmal angefangen hat, dann kann man nicht mehr aufhören....

Achtung Suchtgefahr!!!..... so geht´s mir zumindest.




Die erste Reihe von 8 ist fertig und nun wird verbunden....


Sooooooweit bin ich jetzt schon... 
Ich bin total verliebt.
Aber er ist ja für meine Mutter, die meinen bunten Patchwork-Rock immer neidig beäugt.
Ihr findet ihn unter meiner Rubrik RÖCKE 
Gewünscht war von meiner Mutter :
alles in blau.
Also habe ich alle meine Sockenwollreste rausgesucht, wo ein Fetzchen blau drin ist.
oder die von Grund auf blaulastig sind.
Das verführt natürlich auch dazu, noch das ein oder andere Knäuelchen dazu zu kaufen, .....
weil es ja so schön passen würde....🤗



Hier kommen die Farben sehr gut raus. 
er ist zwar bunt, aber es ist eindeutig blau...! 


An der unteren und oberen Kante werde ich natürlich noch halbe Ecken stricken.
Und wenn die gewünschte Länge noch nicht erreicht ist, stricke ich noch einen glatten 
krausgestrickten Rand. Oben stricke ich ein Bund in glatt rechts, mit einer linken Reihe, das dann noch nach links eingeschlagen und angenäht wird. 
Dort wird noch ein 4 cm breites Gummiband eingezogen.
Das ergibt kein gekräuseltes Bild, sondern wird nur als Verstärkung für das doch so weiche Gestrick verwendet. Ansonsten hätte man das Gefühl, der Rock rutscht immer.



.
.
.
.
Fortsetzung folgt.....



Kommentare:

  1. Liebe Christa,
    ich musste mir erst einmal Deinen Rock ansehen. Wow, ist das ein starkes Teil :-) Es ist völlig klar, dass Deine Mutter einen Blick auf dieses Unikat geworfen hat. Sie ist bestimmt hellauf begeistert, dass Du Ihr einen ähnlichen Rock strickst. Der Anfang ist gemacht und sieht schon jetzt traumhaft schön aus.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,
      danke für dein Lob. Ja, ich liebe diesen Rock auch und trage ihn auch häufig. Viele Leute sprechen mich dann an.
      Ich bin auch gespannt, was meine Mutter sagt. Sie rechnet mit Sicherheit nicht damit. Umso größer wird die Freude auf beiden Seiten.
      Du wirst ja das Endergebnis sehen.
      Liebe Grüße
      Christa

      Löschen
  2. Na, das wird dann wohl DAS (Weihnachts-)Geschenk schlecht hin...Find ich total klasse, dass du deiner Mum so eine Freude machst! Ich bin schon neugierig, wie er fertig aussieht!
    Viel Spaß beim weiter stricken!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicki,

    ja, ich hoffe auch, dass meiner Mutter der Rock gefällt.
    Ich denke, allzu lange müsst ihr nicht mehr warten. Ich stricke nur noch daran, damit ich noch die ein oder anderen Socken zu Weihnachten schaffe....
    Bin richtig fleißig...
    LG Christa

    AntwortenLöschen