Dienstag, 29. März 2016

Soooo eine Jacke....


In einem Modeladen in Domburg habe ich schon Karneval diese einmalig schönen, kuscheligen,
lässigen Jacken gesehen...




zu sehen unter Kiro by Kim


Nach meiner Enttäuschung mit der JITTERBUGS Jacke, könnte ich nicht gleich damit weitermachen und suchte mir fix eine Alternative:
Das war´s dann.
So kuschelig, farbig und eine WOlle dafür war schon vorhanden...
von wegen Stash-Abbau.....



In meinem Wollädchen in Westkapelle fand ich dann die passenden zwei Qualitäten... CARA und RIVA von Lang Yarns


 Ich habe gleich ein Muster gestrickt und sofort angefangen. 

Wau, das ging wie mit dem Eilzug.
Nadelstärke 10
glatt rechts 
....
ein Teil, auch für Anfänger geeignet.

Lässig, da muss nichts sitzen, da muss nur fallen.

Die drei Qualitäten sind klasse zusammen und fallen wirklich ganz toll.
Verschlusslos trägt man sie am besten zu etwas legeren Hosen, wie die von PLEASE

Oder schön auch mit Skinny-Jeans










 hier sieht man den Flausch von CARA sehr gut...ein bißchen zottelig.... so sollte es sein.

Nichts, was großes Können erfordert, aber wirkt auch so...


Jetzt bin ich erst mal entschädigt für mein Missgeschick...
ABer ich gebe nicht auf, 
JITTERBUGS wird , Kraus gestrickt, bestimmt auch schön...



Kommentare:

  1. Wow, ist die aber schön geworden! Ganz toll, liebe Christa! Und Hut ab vor 10er Nadeln! Bei mir hörts bei 6-7 auf; ab da kann ich nicht mehr schön stricken, lach!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa,
    ein Glück, dass Du gleich ein Motivationsprojekt gefunden hast nach der Enttäuschung mit Deiner Jitterbugs-Jacke. Deine lässige Jacke ist klasse geworden! Ein Allroundtalent, das Du bestimmt häufig tragen wirst.
    Zu Deiner anderen Jacke habe ich noch einen kleinen Tipp: Wasche Deine Maschenprobe. Dann kannst Du ziemlich sicher sein, dass alles klappt. Gerade kraus rechts Gestricktes neigt dazu, sich in die Länge zu ziehen.
    Jetzt aber wünsche ich Dir erst einmal ein schönes und sonniges Wochenende!
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anneli,
      ja danke für deinen Tip, das habe ich mir jetzt auch gedacht.
      Das mache ich jetzt auf jeden Fall. Ich glaube die Fallmaschen waren aber am meisten dafür verantwortlich.
      Eigentlich weiß man ja, dass man das machen sollte, aber aus Bequemlichkeit macht man´s dann doch nicht. Jetzt bin ich schlauer.
      Ich stricke jetzt aber auch erst noch mal ein paar Socken und evtl ein Sommermaterial. Mal sehen. In jedem Fall ist es doch immer toll, dass wir uns so austauschen und Tips geben können. Danke nochmals.
      Dir auch ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Christa

      Löschen
  3. Oh, die Jacke ist so toll geworden *schmacht*
    Die ist bestimmt schön zu tragen...sieht schon kuschelig auf den Fotos aus.
    Ich mag solche Jacken!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Marion,
      ja, kuschelig ist sie und sehr warm.
      Sie zu stricken, war kein Kunststück, aber das Schlichte und Lässige war ja beabsichtigt. So sind die Jacken von Kiro by Kim.
      Es wird bestimmt nicht die letzte sein. Ich liebe solche dicken Jacken auch, aber sie sind wenig schmeichelhaft für die Figur. Muss ja auch nicht immer sein....oder?
      LG Christa

      Löschen